skip to navigation skip to search skip to content

International Green Week 2021 – Current information

Share link


Recommend via emailRecommend

Recommendation of Büffelhof Heerdes Inh. Heide Heerdes

Divide various addresses by comma. The recipients will get a link to this platform.

* required

Your recommendation has been sent successfully.

Address

Tweete 8
29365 Masel
Lower Saxony
Germany

Contact

Phone / Fax:
Phone: +49 5837 331
Fax: +49 5837 140504

Social Media Links

Contact Us

Personal information

* required

Your message (max. 200 characters)
Send message
Your message has been sent successfully.

 

Exhibitor profile

Alles begann im August 1997, als wir unsere ersten beiden Wasserbüffel vom Bundesinstitut für gesundheitlichen Verbraucherschutz und Veterinärmedizin bekamen.

Diese integrierten wir in unsere aus Fleischrindern bestehende Mutterkuhherde. Im Laufe der Jahre wurden die Fleischrinder abgeschafft und wir konzentrierten uns auf die Zucht von Wasserbüffeln.

Zur Zeit leben auf unserem überschaubaren 26 ha großen Familienbetrieb in Masel 35 Wasserbüffel der Mittelmeerrasse (Bubalus Bubalis).

Um im Kontakt mit anderen Büffelzüchtern zu stehen, sind wir sowohl im „Deutschen Büffel-Verband e.V“ als auch im „Sächsischen Büffelzuchtverband e.V.“ Mitglied. Beide haben ihren Sitz in Penig OT Chursdorf.

Um einen hohen Zuchtfortschritt gewährleisten zu können, verlassen wir uns auf die Besamung, da es in Deutschland nur wenige Tiere mit hoher Leistung gibt. Grund hierfür ist, dass in Deutschland hauptsächlich mit Importen aus Rumänien und Bulgarien (Bulgarischer Murrah) gearbeitet wird. Diese Linien haben bei weitem nicht die Leistung der italienischen Linien, sowohl bei den Zunahmen als auch in der Milchleistung.

Unsere Zuchttiere lassen wir von der „Masterrind“ besamen. Unsere ersten Portionen Sperma (O sole mio, Napoli: abgebildet in dem Buch „Nutztierrassen“ von Prof. Hans Hinrich Sambraus) erhielten wir von der Firma Meggle aus Wasserburg bei München. Um frische Genetik in unseren Tierbestand bringen zu können, organisierten wir uns einige Zuchtbullen (Sperma) von der Firma ASSOCIAZIONE NAZIONALE ALLEVATORI SPECIE BUFALINA aus Italien.

Deutschlandweit haben wir bereits Zuchttiere an viele Betriebe, unter anderem auch Biohöfe/Biobetriebe verkauft.

Links