Deutscher Brauer-Bund e.V.

Exhibitor

Neustädtische Kirchstr. 7A
10117 Berlin
Berlin
Germany

Phone / Fax: show
Phone: +49 30 2091670
Fax: +49 30 20916798

Contact Us

Personal information

Please enter your first name.
Please enter your last name.
* required

Your message

Please enter a message.
Please choose a recipient.

Send message

Your message has been sent successfully.
Send another message.

Share link

Recommend

Recommendation of Deutscher Brauer-Bund e.V.

Divide various addresses by comma. The recipients will get a link to this platform.

Please enter a valid recipient.
Please enter a valid email address.
Please enter a message.
* required
Your recommendation has been sent successfully.
Send another message.

Exhibitor profile

DRINK RESPONSIBLY

Biervielfalt genießen!

Seit mehr als 500 Jahren regelt das Reinheitsgebot von 1516 die Zutaten für Bier. Die damalige Festlegung der Zutaten ist die Grundlage für das heute geltende Recht für die Bierherstellung in Deutschland. Deutsches Bier ist deshalb auch heute nach wie vor ein reines Naturprodukt im Sinne des Reinheitsgebots. Alle natürlichen Zutaten werden sorgsam ausgewählt und kontrolliert. Aber auch mit dem Einsatz moderner Brautechnik hat sich am Grundprinzip nichts geändert: Gebraut wird nach dem Reinheitsgebot. Im Unterschied zu Brauereien im Ausland dürfen deutsche Brauereien bis heute keine künstlichen Aromen, keine künstlichen Farbstoffe, keine künstlichen Stabilisatoren, keine Enzyme, keine Emulgatoren und auch keine Konservierungsstoffe verwenden. Das Bierbrauen bleibt nach wie vor auf die Verwendung der vier natürlichen Zutaten Wasser, Malz, Hopfen und Hefe beschränkt – und ist dadurch deutlich aufwändiger und anspruchsvoller als in den meisten ausländischen Brauereien. Dass dies eine gemeisterte Herausforderung, denn Einschränkung bedeutet, beweisen die derzeit über 1.500 Braustätten aus dem gesamten Bundesgebiet, die hieraus Tag für Tag rund 6.000 verschiedene Bierspezialitäten brauen.

Grund genug anlässlich der Internationalen Grünen Woche in Berlin einen kleinen Ausschnitt dieser Genussvielfalt zu zeigen und auf die Braukunst hinzuweisen. In der eigens hierfür ausgestalteten Halle 16 können sich die Besucher an allen Messetagen nicht nur wie gewohnt von der riesigen Markenvielfalt auf Flaschenwänden mit unterschiedlichen Exponaten überzeugen, sondern auch eine kleine Auswahl hiervon mit allen Sinnen genießen.

Mit dabei sind die schleswig-holsteinische Dithmarscher Brauerei, die nordrhein-westfälische Brauerei Barre, die Berliner Craftbier-Brauerei Lemke, die sächsische Bergquell Brauerei Löbau, die thüringische Rosenbrauerei Pößneck und die baden-württembergische Brauerei Leibinger. Besonders stolz sind wir, die Lebenshilfe aus Halle/Saale als neues Mitglied begrüßen zu dürfen, die bundesweit einzige soziale Einrichtung, in der Menschen mit Behinderung Bier brauen.

Der DBB: Organisation, Aufgaben

Mehr als 1.500 Brauereien und Braustätten gibt es in Deutschland. Ihnen verdanken wir eine einmalige Biervielfalt und das weltweite Renommee deutscher Biere. Der Deutsche Brauer-Bund ist seit seiner Gründung im Jahr 1871 die Stimme der deutschen Brauer und setzt sich für die Interessen aller Brauer und Brauereien ein.
Der Deutsche Brauer-Bund setzt sich aus Mitgliedsverbänden und Direktmitgliedern zusammen. Mitgliedsverbände sind Regionalverbände und Fachverbände der Brauwirtschaft. Direktmitglieder sind Unternehmen und Gruppen der Brauwirtschaft mit mindestens 3,5 Millionen Hektolitern Bierausstoß pro Jahr.
Dem Deutschen Brauer-Bund gehören heute zwölf Mitglieder an, davon fünf Regionalverbände bzw. Societäten, ein Fachverband und sechs Unternehmen als Direktmitglieder.
In den Mitgliedsverbänden sind Brauereien jeder Größe organisiert, deren Interessen der Deutsche Brauer-Bund unabhängig von Größe und Unternehmensform gleichermaßen vertritt.
Brautechnisches Können, Perfektion und höchste Qualitätsansprüche prägen die Braubranche sowie die Leidenschaft der Brauer für das Produkt Bier.
Diesem Anspruch fühlt sich der Deutsche Brauer-Bund seit seinem Gründungsjahr 1871 verpflichtet. Er ist in Deutschland und darüber hinaus die starke Stimme der Branche gegenüber Staat, Gesellschaft und Partnern der Wirtschaft. Der Deutsche Brauer-Bund vertritt die Interessen aller deutschen Brauer zum Erhalt optimaler Rahmenbedingungen auf nationaler und europäischer Ebene.
Aufgabe des Brauer-Bundes ist es, den guten Ruf des deutschen Bieres zu erhalten und zu fördern und sich auch für den Erhalt des Reinheitsgebotes einzusetzen.

Der Deutsche Brauer-Bund ist Mitglied im Europäischen Brauereiverband, "The Brewers of Europe".

Deutscher Brauer-Bund e.V.
Präsident: Dr. Jörg Lehmann
Hauptgeschäftsführer: Holger Eichele
Presse: Marc-Oliver Huhnholz
  • Social Media Links

Contact person

Product groups